Die Zeitung für Leonding und Linz-Land Nord

Kirchberg-TheningNews

Kirchberg-Thening: Alko-Lenker schlief nach Unfall im Fahrzeug

Ein 68-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr laut Polizeiangaben am 27. Dezember 2023 gegen 22:55 Uhr mit einem Kleintransporter in Kirchberg-Thening auf der Umfahrung Randlstraße in Fahrtrichtung Traun. Bei der Auffahrt zur B139 kam er in der Kurve von der Fahrbahn ab, wodurch zwei Leitpflöcke erheblich beschädigt wurden und leichter Flurschaden entstand.

Trotz einem durch den Unfall zugezogenen platten Hinterreifen setzte der Mann seine Fahrt weiter fort. Etwa acht Kilometer entfernt konnte dieser aufgrund der Meldung weiterer Verkehrsteilnehmer um 23:05 Uhr schlafend im Fahrzeug auf einem Parkplatz in Kirchberg-Thening durch Polizisten angetroffen werden.

Alko-Test laut Polizei positiv

Zum Sachverhalt befragt, gab der 68-Jährige laut Polizei sinngemäß an, er sei nach einer Feier nach Hause gefahren. Er habe zwar bemerkt, dass er von der Straße abgekommen sei, es einen “Rumpler” gemacht habe und das Fahrzeug sich danach schwerer habe lenken lassen. Eine Beschädigung an den Straßeneinrichtungen bzw. der platte Reifen seien ihm jedoch nicht aufgefallen.

Ein mit dem Mann durchgeführter Alkomattest sei mit 1,6 Promille positiv verlaufen. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Die Weiterfahrt wurde sowohl aufgrund der Alkoholisierung als auch der starken Beschädigung des Hinterreifens untersagt. Anzeigen folgen.

Foto: BMI / Egon Weissheimer
Quelle: Presseaussendung Landespolizeidirektion OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert